Ambition und Leibdistanz. ; Sozialer Aufstieg als Indikator eines ambivalenten Zivilisierungsprozesses zwischen 1800 und 2000 ; Ambition and distance from the body. ; Social mobility as an indicator of an ambivalent civilising process between 1800 and 2000

Item request has been placed! ×
Item request cannot be made. ×
  Processing Request
  • Additional Information
    • Contributors:
      Alheit, Peter Prof. Dr. Dr.
    • Publication Date:
      2013
    • Collection:
      ftsubgoettdiss
    • Abstract:
      In der interdisziplinär (pädagogisch-soziologisch-historisch-literaturwissenschaftlich) ausgerichteten Untersuchung stehen die Lebensgeschichten und Bildungserfahrungen von sozialen AufsteigerInnen aus bildungsfernen Herkunftsverhältnissen im Zentrum des Interesses. Auf der Grundlage deutschsprachiger autobiografischer Quellentexte aus insgesamt drei Epochenabschnitten (um 1800, um 1900 und um 2000) wird in einer vielschichtig vergleichenden Perspektive - insbesondere epochen-, sozialschicht- und geschlechterbezogen - sowohl nach den subjektiv empfundenen Entfaltungs- und Partizipationsmöglichkeiten der BiografieträgerInnen als auch nach den objektiven gesellschaftlichen Chancenstrukturen gefragt. Ein zweiter Forschungsschwerpunkt liegt auf leiblich-sinnlichen Bildungskomponenten. So zeigt sich, dass die analysierte (vertikale) soziale Mobilität häufig einhergeht mit einer spezifischen (Bilde-)Bewegung aus einer eher körperlich-handwerklichen Subsistenzform heraus hin zu einer geistig-intellektuellen Lebensform. Tendenziell ist damit eine Distanzierung von leiblich-sinnlichen Aspekten verbunden. Die Quellenanalyse erfolgt mithilfe des Instrumentariums der sozialwissenschaftlichen Biografieforschung (qualitative Methoden). Als theoretisch-konzeptioneller Ausgangspunkt dient eine figurationssoziologische Zusammenführung der Zivilisationstheorie von Norbert Elias (historisch-diachrone Perspektive) mit der praxeologischen Theorie von Pierre Bourdieu (synchrone Perspektive auf gegenwärtige gesellschaftliche Verhältnisse). Die Auswertung des empirischen autobiografischen Materials bietet ein Erklärungsmodell dafür, weshalb gerade der soziale Aufstieg von "ganz unten", obwohl zur Selbstdefinition moderner demokratisch-meritokratischer Gesellschaftssysteme gehörend, bis in die Gegenwart hinein so selten gelingt. In einer Vielzahl gesellschaftlicher Teilbereiche werden Selektions- und Exklusionsphänomene, aber auch Assimilations-, Partizipations- und Integrationsversuche veranschaulicht. Überdies werden wesentliche Aufstiegsmechanismen zutage gefördert. Der Epochenvergleich lässt einen hohen Grad an Persistenz der Macht- und Herrschaftsverhältnisse und ein Fortbestehen quasi-ständischer Strukturen gerade in Deutschland erkennen. Unter Bezugnahme auf die jüngsten Ergebnisse der Ungleichheitsforschung wird abschließend auf alternative Gesellschaftsmodelle etwa in nordeuropäischen Staaten verwiesen, in denen egalitäre Denk- und Handlungsmuster schon auf wesentlich breiterer Ebene eine Verankerung gefunden haben.
    • File Description:
      application/pdf
    • Online Access: http://hdl.handle.net/11858/00-1735-0000-0006-B3D0-B
    • Rights:
      http://webdoc.sub.gwdg.de/diss/copyr_diss.html
    • Accession Number:
      edsbas.A41A1505
  • Citations
    • ABNT:
      SCHÖMER, F. Ambition und Leibdistanz. ; Sozialer Aufstieg als Indikator eines ambivalenten Zivilisierungsprozesses zwischen 1800 und 2000 ; Ambition and distance from the body. ; Social mobility as an indicator of an ambivalent civilising process between 1800 and 2000. [s. l.], 2013. Disponível em: http://search.ebscohost.com/login.aspx?direct=true&site=eds-live&scope=site&db=edsbas&AN=edsbas.A41A1505. Acesso em: 27 jan. 2020.
    • AMA:
      Schömer F. Ambition und Leibdistanz. ; Sozialer Aufstieg als Indikator eines ambivalenten Zivilisierungsprozesses zwischen 1800 und 2000 ; Ambition and distance from the body. ; Social mobility as an indicator of an ambivalent civilising process between 1800 and 2000. 2013. http://search.ebscohost.com/login.aspx?direct=true&site=eds-live&scope=site&db=edsbas&AN=edsbas.A41A1505. Accessed January 27, 2020.
    • APA:
      Schömer, F. (2013). Ambition und Leibdistanz. ; Sozialer Aufstieg als Indikator eines ambivalenten Zivilisierungsprozesses zwischen 1800 und 2000 ; Ambition and distance from the body. ; Social mobility as an indicator of an ambivalent civilising process between 1800 and 2000. Retrieved from http://search.ebscohost.com/login.aspx?direct=true&site=eds-live&scope=site&db=edsbas&AN=edsbas.A41A1505
    • Chicago/Turabian: Author-Date:
      Schömer, Frank. 2013. “Ambition Und Leibdistanz. ; Sozialer Aufstieg Als Indikator Eines Ambivalenten Zivilisierungsprozesses Zwischen 1800 Und 2000 ; Ambition and Distance from the Body. ; Social Mobility as an Indicator of an Ambivalent Civilising Process between 1800 and 2000.” http://search.ebscohost.com/login.aspx?direct=true&site=eds-live&scope=site&db=edsbas&AN=edsbas.A41A1505.
    • Harvard:
      Schömer, F. (2013) ‘Ambition und Leibdistanz. ; Sozialer Aufstieg als Indikator eines ambivalenten Zivilisierungsprozesses zwischen 1800 und 2000 ; Ambition and distance from the body. ; Social mobility as an indicator of an ambivalent civilising process between 1800 and 2000’. Available at: http://search.ebscohost.com/login.aspx?direct=true&site=eds-live&scope=site&db=edsbas&AN=edsbas.A41A1505 (Accessed: 27 January 2020).
    • Harvard: Australian:
      Schömer, F 2013, ‘Ambition und Leibdistanz. ; Sozialer Aufstieg als Indikator eines ambivalenten Zivilisierungsprozesses zwischen 1800 und 2000 ; Ambition and distance from the body. ; Social mobility as an indicator of an ambivalent civilising process between 1800 and 2000’, viewed 27 January 2020, .
    • MLA:
      Schömer, Frank. Ambition Und Leibdistanz. ; Sozialer Aufstieg Als Indikator Eines Ambivalenten Zivilisierungsprozesses Zwischen 1800 Und 2000 ; Ambition and Distance from the Body. ; Social Mobility as an Indicator of an Ambivalent Civilising Process between 1800 and 2000. 2013. EBSCOhost, search.ebscohost.com/login.aspx?direct=true&site=eds-live&scope=site&db=edsbas&AN=edsbas.A41A1505.
    • Chicago/Turabian: Humanities:
      Schömer, Frank. “Ambition Und Leibdistanz. ; Sozialer Aufstieg Als Indikator Eines Ambivalenten Zivilisierungsprozesses Zwischen 1800 Und 2000 ; Ambition and Distance from the Body. ; Social Mobility as an Indicator of an Ambivalent Civilising Process between 1800 and 2000,” 2013. http://search.ebscohost.com/login.aspx?direct=true&site=eds-live&scope=site&db=edsbas&AN=edsbas.A41A1505.
    • Vancouver/ICMJE:
      Schömer F. Ambition und Leibdistanz. ; Sozialer Aufstieg als Indikator eines ambivalenten Zivilisierungsprozesses zwischen 1800 und 2000 ; Ambition and distance from the body. ; Social mobility as an indicator of an ambivalent civilising process between 1800 and 2000. 2013 [cited 2020 Jan 27]; Available from: http://search.ebscohost.com/login.aspx?direct=true&site=eds-live&scope=site&db=edsbas&AN=edsbas.A41A1505